Bäcker, Krieger, Häuptling, Führer,
so was hatten schon die Syrer,
die vor langer, langer Zeit,
mit allen Nachbarn war’n im Streit.

Als Assyrer war’n sie gut im Raub
Doch wie fast Alles, wurden sie zu Staub
Es kamen Perser, Griechen, Römer,
es wurden Städt’ und Strassen schöner,
auf den gepflastert schönen Pisten,
reisten auch die ersten Christen.

Als die Muslime kamen, hitzig,
fand das die Kirche gar nicht witzig,
um Freund und Feind noch zu erkennen
assyrisch man sich musste nennen.
Um so von altersher zu zeigen,
assyrisch Christen sei das Land zu eigen.

Der Streit, der hält bis heute an,
und man tut halt, was man kann,
für etwas froherere Mienen,
die sind doch besser als Ruinen.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Mor_Gabriel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.