Kollekte für die dargebotene Hand – Telefon 143

Es gits emol da gseesch nu schwarz
Und alles chläbt wie Tanneharz
Du wotsch alls loos sii, s’gaat nöd wiiter
Und’s Läbe schiint der nur no schiiter

Bevor dännd Lösig nume Gwalt isch
Beherrschig besser no churz b’haltisch
Und wähl die dargebotni Hand,
Die Numm’re gilt im ganze Land.

Nummer 143 – Quersumme Acht,
isch für dich da di ganzi Nacht.
Und gaats der guet, dänn dänk hüt draa
Dass sie au emol chönntsch nötig haa.

 

www.143.ch

Verschlagwortet mit , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.