Muss man „Herr Pfarrer“ sagen?

Nein, müssen Sie nicht, Sie dürfen, wenn Sie das wollen und es als höflich empfinden. – Du darfst es natürlich auch. 🙂
Was ist ein Pfarrer?
Grundsätzlich bin ich kein höheres Wesen. Ich bin kein Heiliger, sondern ein Mensch mit seiner eigenen Geschichte, Stärken und Schwächen. Ich bin kein Frömmigkeits-Inspektor bei dessen Anblick man bereits ein schlechtes Gewissen haben sollte. Es geht mir nicht um den schönen Schein. Das Christentum fängt dort an, wo Menschen sagen, dass Fehler passiert sind, dass sie Hilfe brauchen und dass das Leben schmerzhaft und schwierig sein kann. Ich bin auch kein Zauberer. Nein, ich bin ein Fachmann für den christlichen Glauben und die christlichen Rituale. Ich habe psychologische Weiterbildungen, um Ihnen bei typisch menschlichen Problemen beizustehen. Ich liebe Fragen aller Art und versuche sie zu beantworten. Sei es zum Tod, zu Gott, zu Jesus, zur Bibel, zur Liebe, zum Zusammenleben, zu unserem Körper, zu unserer Psyche, zu unserer Gesellschaft… Zum Arzt geht man, wenn man krank ist. Mit dem Pfarrer dürfen Sie reden, auch wenn Sie bester Laune sind. 🙂 Ich freue mich auf Gespräche.

Wie spricht man den Pfarrer an?
Sie dürfen selber auswählen wie Sie mich ansprechen wollen: „Herr Scharpf“, „Herr Pfarrer“, „Herr Pfarrer Scharpf“. Mir ist das egal. Wenn Sie meinen Namen im Moment vergessen haben, dürfen Sie „Herr Pfarrer“ sagen. Wenn Sie ihren Respekt vor meinem Beruf mit „Herr Pfarrer“ ausdrücken wollen, dürfen Sie das. Sie müssen es aber nicht. Ich existiere nicht nur als „Pfarrer“. Ich bin auch Sohn, Ehemann, Vater, Freund und Mensch. Sollten wir in der Kirchgemeinde zusammen arbeiten, ist das „Du“ gut und einfach. Allerdings darf ich es eigentlich einer Dame nicht anbieten und auch nicht jemandem, der älter ist als ich. Hören wir auf unser Bauchgefühl, wann wir das Du anbieten.

Wann kann man mit dem Pfarrer sprechen?
Nach dem Gottesdienst möchten manche Besucher noch kurz mit mir sprechen. Ist es ganz kurz, können Sie mir es sagen, wenn wir uns die Hand zum Abschied geben. Geht es 2-4 Sätze, warten Sie doch, bis die meisten Leute gegangen sind. Geht es 15min und könnte es andere Leute auch interessieren, dann könnten wir uns am Kirchenkaffee unterhalten. Wenn Sie etwas in Ruhe und ohne andere Zuhörer besprechen wollen, dürfen Sie mich anrufen oder mir schreiben. Wir finden sicher eine passende Zeit. Dann kommen Sie in mein Besprechungszimmer oder ich besuche Sie zu Hause.

Tagged , , , , , , , , , .