Das weisse Kirchlein

Im Artikel „die Kirche meiner Träume“ habe ich ein Idyll beschrieben. Das kleine weisse Kirchlein hat etwas sehr Unschuldiges. Das ganze Bild ist unschuldig, sicher, überblickbar, geordnet. – Aber die Welt ist nicht unschuldig, sicher, überblickbar und geordnet. Ich (und das fällt mir sauschwer zuzugeben) bin nicht unschuldig, überblickbar und geordnet. Das ist schade. Dieses […]

Angst vor dem Abendmahl?

Liebe Gemeinde, Nach dem Abendmahl mit den 3. Klässlern haben mich Senioren darauf angesprochen, dass heutzutage Kinder viel früher das Abendmahl bekommen. Und sie haben davon erzählt, wie zu ihrer Jugend-Zeit das Abendmahl etwas war, vor dem man beinahe Angst hatte. Man ist jedenfalls sehr vorsichtig damit umgegangen. Diese Fragen haben mich begleitet. Und ich […]

„Der Herr ist wahrhaftig auferstanden und Simon erschienen“ – Lukas 24,34

Eine Osterpredigt. Wie es gewesen sein könnte… Es ist früher Morgen, der Tag nach dem Sabbat, der zweite Morgen, an dem Jesus tot ist, der dritte Tag. Petrus wacht auf, er hat ein Geräusch gehört.Andere Jünger im Raum schlafen noch. Sie haben die Fenster und Türen fest verschlossen, wer weiss, ob römische Legionäre unterwegs sind, um […]

Auferstehung … nur eine Geschichte

Predigt zu Johannes 20, 24-29 – Thomas, der Zweifler 24Thomas aber, einer der Zwölf, der auch Didymus genannt wird, war nicht bei ihnen, als Jesus kam. 25Da sagten die anderen Jünger zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er aber sagte zu ihnen: Wenn ich nicht das Mal der Nägel an seinen Händen sehe und […]