Fürchtet Euch nicht – Predigt zu Heiligabend

„Da sagte der Engel zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Denn seht, ich verkündige euch grosse Freude, die allem Volk widerfahren wird: Euch wurde heute der Retter geboren, der Gesalbte, der Herr, in der Stadt Davids. Und dies sei euch das Zeichen: Ihr werdet ein neugeborenes Kind finden, das in Windeln gewickelt ist und in einer […]

Wie begegnest du Menschen, die eine nahestehende Person sehr früh verloren haben und verzweifelt nach einer Erklärung suchen (z.B. Eltern, die ihr kleines Kind zu Grabe tragen)?

Ich versuche, genau hinzuhören, welche von all diesen Gedanken auf diesen Seiten für sie wohl die richtigen wären. Eltern, die ein Kind verloren haben, muss man begleiten, damit sie nicht auch noch einander verlieren. Ihre Beziehung ist gefährdet. Trauer kann unterschiedlich verlaufen, was in der Beziehung schwere Risse verursachen kann. Ich kann ihnen den Schmerz […]

Woher kommen die Pfarrerskinder

Meine Mutter ist angeblich Anfang der 80er Jahre noch gefragt worden, ob denn die Pfarrerskinder durch Gedankenübertragung gezeugt werden. Das hat sie als Ärztin, Mutter und Pfarrersfrau ausdrücklich verneint. Es gehe den üblichen, irdischen, biologischen Weg. – Da ich mittlerweile auch Vater geworden bin, kann ich das bestätigen. Ich hätte auch nicht darauf verzichten wollen… 😛

Wie funktioniert Religion ?

Kleine und grosse Menschen stellen Fragen: Woher kommen wir? Woher kommen die kleinen Kinder? Woher kommen die Menschen? Wieso sehen die Menschen von weither anders aus? Was ist gut? Was ist böse? Wie erkenne ich gut und böse? Wieso leiden gute Menschen? Was soll ich machen? – Diese Welt braucht eine Erklärung. Geschichten erklären die […]

Die Kirche meiner Träume

Die Kirche meiner Träume ist klein und weiss, und steht auf einer Anhöhe, neben ihr liegt ein Friedhof mit uralten grossen Bäumen. Sie ist ein Ort, den Menschen zu allen Jahreszeiten besuchen. Und in allen Lebenslagen. Im Kirchlein liegt der schwache Duft nach Steinboden und nach Holz. Es hallt ein wenig, der Sänger beginnt unbewusst […]

Die Taufe I

In den Zeiten von Johannes dem Täufer und Jesus Christus haben die Menschen geglaubt, dass Gott auf dieser Erde höchstens im Tempel in Jerusalem lebt. In Galiläa, im ländlichen Norden von Israel, da war Gott weit weg. Und auch wenn man zum Tempel kam, durften nicht alle Menschen zu Gott. Menschen mit Behinderungen durften nicht […]

Die Taufe II

Ich glaube, Gott ist neugierig auf den Lebensweg dieses Menschleins. Gott ist neugierig auf unser Leben. Das glaube ich, weil ich nicht glauben kann, dass Gott alles vorherbestimmt hat. Gott lässt seine Schöpfung laufen, es wimmelt von Leben, das miteinander verbunden ist. Bunt, chaotisch, an den wildesten Stellen. Und wir? Wir sind auch verbunden mit […]

Die Taufe III

Wieso taufen wir? Was ist das Ziel der Taufe? Die Menschen zu Jüngern Jesu machen, das ist der Auftrag. Aber so wie ich von Jesus Christus lese, soll ich gleichzeitig darauf vertrauen, dass er es gut meint mit uns, und ich soll mir Gedanken machen, weshalb es uns gut tut. Hier ist meine Meinung: Ich […]

Konfirmation

Sie war einmal die Bestätigung der Taufe. Denn über Jahrhunderte haben sich Christen gestritten, ob man kleine Kinder taufen soll, oder erst Erwachsene. Anhänger der Säuglingstaufe betonen, dass Gottes Liebe, Gnade und im Zweifelsfall Vergebung auf unsere Bitte hin – sogar ohne unsere Bitte da ist. Wer Erwachsene tauft, betont, dass ein Erwachsener selber überlegen […]

Ein alter Mann sieht (nur) ein kleines Kind und findet Frieden

Ein alter Mann hat ein Leben lang auf den Erlöser gewartet. Und jetzt sieht Simeon ein Kindlein. Ein kleines Kind, das von seinen Eltern gemäss den jüdischen Regeln zum Tempel gebracht wird, um Gott für den Erstgeborenen zu ehren. Stellen sie es sich bildlich vor. Stellen sie sich Maria und Josef vor. Beide haben von […]

Kollekte für den Verein Espoir

Der Vater tot, die Mutter krank Und von keinem kommt ein Dank, wenn man mit vier Jahren schon, überlebt, sagt keinen Ton. Wenn durch Eure Spenden Geld in jenen fremden Händen Kinderseelen Boden gibt. Das Kind von neuem lacht und liebt, die Seele doch noch wächst gerade, dann ist das Gnade, Gnade, Gnade.   www.vereinespoir.ch

Kollekte für Pro Diamantina Brasilien

Menschen, die in Höhlen hausen, ach, mir kommt das kalte Grausen, hör ich von Schlägen, Hunger, Not, und eins, ja beide Eltern tot. Wir spenden für ein Dach und Essen, das macht nicht alles Leid vergessen, doch gibt es plötzlich einen Halt und schien die Welt auch noch so kalt. Durch uns’re Händ, sie ihre […]

Kollekte für das Kinderspital von Dr. Beat Richner

In des Dschungels feuchter Hitze, bricht der Armut gröbste Spitze Dr. Richners schön Spital, ohn zu leben wär fatal. Wer Kinderaugen schon geschaut Und kennt lautes Kinderlachen, dem vor der Spende gar nicht graut, den Beutel wird er gern aufmachen.   www.beat-richner.ch

Kollekte für Helvetas – Trinkwasser

Wasser, sprudelnd, frisch und klar Ahh, ist das nicht wunderbar, auch der See, der friedlich liegt, und sich an die Ufer schmiegt. Und der Thurstrom tief im Grund Fliesst mächtig breit zu jeder Stund, in dem Kiese und den Schottern ohne Halt und ohne Stottern Heraufgepumpt ist’s Wasser hier Zu stillen heissen Durstes Gier Von […]

Kollekte für die Vereinigung der Angehörigen psychisch Kranker

Schreiend und in Angst und Wahn Abseits von der Lebensbahn So sah ich einst den Mann, ja der Zu meinem Schutz gewesen wär. Die Angst war gross, gross war die Not Ihm droht der Tod, ihm droht der Tod… Die Hilf, die damals mich nicht deckte, macht möglich ihr mit der Kollekte!   www.vask.ch