Segelschiffe, Jesus und Kung-Fu – mein Glaube Teil 2

Wir brauchen eine unsichtbare Ordnung, Leitlinien, Regeln, Konsequenzen, Aufgaben und Belohnungen. Was hilft uns dabei? Und was behindert uns? Es behindern uns vor allem die Geschichten, die uns besser darstellen, aber die nicht wahr sind. Zum Beispiel sind Leute stolz auf folgende Eigenschaften: Sie sind weiss, heterosexuell, Europäer, Christ, Protestant und männlich. Diese Eigenschaften sind […]

Segelschiffe, Jesus und Kung-Fu – mein Glaube Teil 3

Kung-Fu. Harte Arbeit an sich selber. Intensives Training mit dem Körper. Und dann? Im intensiven Training mit dem eigenen Körper erfährt man, wie sehr der eigene Kopf die Sicht auf die Welt und den Umgang mit der Welt bestimmt. Doch der Wille ist zähmbar. Gefühle sind zähmbar. Die Angst, die Wut, die Ansprüche, die Fantasien. […]

Segelschiffe, Jesus und Kung-Fu – mein Glaube Teil 4

Ich glaube… an Segelschiffe, Jesus und Kung-Fu und schätze deshalb Das überprüfbare Wissen der Naturwissenschaft Ein gutes, öffentliches Bildungssystem. Einen säkularen Rechtsstaat Eine soziale Marktwirtschaft (Markt! Nicht Kartelle, Subventionen, Monopole und Korruption !!) Selbstverantwortung für mein Leben feierliche, symbolische Handlungen (Taufe, Konfirmation, Hochzeit, Beerdigung) Regelmässige Feiern, Handlungen und Brauchtum. (Weihnachten!) Gesang, Musik, gute Akustik und […]

Die Taufe I

In den Zeiten von Johannes dem Täufer und Jesus Christus haben die Menschen geglaubt, dass Gott auf dieser Erde höchstens im Tempel in Jerusalem lebt. In Galiläa, im ländlichen Norden von Israel, da war Gott weit weg. Und auch wenn man zum Tempel kam, durften nicht alle Menschen zu Gott. Menschen mit Behinderungen durften nicht […]

Die Taufe II

Ich glaube, Gott ist neugierig auf den Lebensweg dieses Menschleins. Gott ist neugierig auf unser Leben. Das glaube ich, weil ich nicht glauben kann, dass Gott alles vorherbestimmt hat. Gott lässt seine Schöpfung laufen, es wimmelt von Leben, das miteinander verbunden ist. Bunt, chaotisch, an den wildesten Stellen. Und wir? Wir sind auch verbunden mit […]

Die Taufe III

Wieso taufen wir? Was ist das Ziel der Taufe? Die Menschen zu Jüngern Jesu machen, das ist der Auftrag. Aber so wie ich von Jesus Christus lese, soll ich gleichzeitig darauf vertrauen, dass er es gut meint mit uns, und ich soll mir Gedanken machen, weshalb es uns gut tut. Hier ist meine Meinung: Ich […]

Konfirmation

Sie war einmal die Bestätigung der Taufe. Denn über Jahrhunderte haben sich Christen gestritten, ob man kleine Kinder taufen soll, oder erst Erwachsene. Anhänger der Säuglingstaufe betonen, dass Gottes Liebe, Gnade und im Zweifelsfall Vergebung auf unsere Bitte hin – sogar ohne unsere Bitte da ist. Wer Erwachsene tauft, betont, dass ein Erwachsener selber überlegen […]

Hochzeit

Jeder verliebte Mensch will, dass die Liebe hält. Liebe will Dauer, wenn möglich Ewigkeit. Liebe soll gelingen. Also feiern wir ein Hochzeitsfest – und eine Trauung in der Kirche. Einen Tag ist eine Frau eine Braut, eine Prinzessin, in Weiss, festlich, in aller Schönheit. Der Bräutigam, mit blanken Schuhen, messerscharfen Bügelfalten und einem Sträusschen am […]

Beerdigung und Tod

Früher hat man gesagt, man muss nur zwei Dinge im Leben: Steuern zahlen und sterben. Das mit den Steuern ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich. Aber sterben müssen wir alle. – Eines Tages, werden die Hände, die das hier tippen, Knochenhände sein, oder zu Asche gemahlen. – Und ihre Augen, die den Text lesen, verbrannt […]

Ich mag Gottesdienste !

Mag sein, dass ich als Kind schon komisch war. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich als Kind mehr als dreimal in einer Sonntagsschule oder in einem anderen Kinderprogramm war. Im Jugendgottesdienst schon, also im Programm für Oberstufenschüler, aber nicht in der Sonntagsschule. – Ich war gerne in „normalen“ Gottesdiensten. An die Gottesdienste meines […]