Mädchen und Jungen aus dem ganzen Libanon kommen in diese Schule und müssen in einem Internat übernachten. Da Jungen und Mädchen auf keinen Fall im gleichen Stockwerk übernachten dürfen, musste die Schule ausserhalb ein eigenes Internats-Appartement erwerben. Dafür unterstützt sie die Thurgauer Kirche.

Weil alte Tradition und Sitten
Den Direx doch sehr darum bitten
Mädel und Jungens klar zu trennen,
muss der Mann um Spenden rennen.

Das ist nicht nur der Orient,
der Jugendliche nächtens trennt,
im Konf-Lager mach ich das auch
und wenn’s nicht klappt: es ist so Brauch!

 

www.lcd-lebanon.org
www.holyland-deaf.org

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.