Wer trabt und zieht und läuft und schützt
Neben dem Menschen und wer nützt
Ihm seit viel tausend Jahr?
Es ist der Tiere grosse Schar.

Ja, ich denk, sie sind beseelt
Und wenn die Sprache ihnen fehlt,
so fehlt die Lüge auch zum Glück.
Achten wir Tiere, kommt zurück,

ein Stück vom wahren Sinn des Lebens,
dann war die Müh der Tiere nicht vergebens.

 

www.aktion-kirche-und-tiere.ch

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.